Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

DiagCom Bibliothek

Die DiagCom-Bibliothek stellt OTX-Elemente für die Off-Board-Kommunikation mit dem Fahrzeug zur Verfügung. Der Aufbau der Bibliothek erlaubt es, grundsätzlich jedes Diagnoselaufzeitsystem zu unterstützen. Es wird jedoch die Verwendung eines standardisierten MVCI-Servers empfohlen. Folgende Aufgaben werden mit der Bibliothek abgedeckt:

  • Handling der Kommunikationskanäle
  • Ausführung von Diagnoseservices
  • Setzen von Request- und Auswerten von Response-Parametern
  • Verarbeitung von positiven und verschiedenen negativen Responses
  • Handling der Kommunikationsparameter
  • Ausführung von Variantenidentifikationen
  • Unterstützung der funktionalen Adressierung bei der Ausführung von Diagnoseservices: Ein Request, viele SG antworten
  • Unterstützung von zyklischen Diagnoseservices: 1 Request, ein SG antwortet periodisch
  • Unterstützung einer Kombination von funktionaler Adressierung und zyklischen Requests: Ein Request, mehrere SG antworten periodisch
  • Unterstützung von komplexen Datenstrukturen in Request- und Response-Parametern: Strukturen, Listen, Maps

Jede Off-Board Diagnosekommunikation beruht auf dem so genannten Request/Response-Verfahren, siehe DIAG-LAYER-CONTAINER und besonders DIAG-COM-PRIMITIVES in ODX. Der Aufbau der einzelnen Botschaften ist durch folgende wesentliche Merkmale gekennzeichnet, siehe Abbildung:

  • Zu einem Request können meist ein oder mehrere Responses gesendet werden
  • Die Positive Response enthält die Antwort
  • Die Negative Response enthält eine Fehler- oder Statusinformation
  • Requests und Response besitzen einen oder mehrere einfache oder komplexe Parameter
  • Komplexe Parameter bestehen aus einfachen Parametern in einer Baumstruktur beliebiger Tiefe

Diagnosekommunikation - Request/Response-VerfahrenDiagnosekommunikation - Gliederung eines Diagnoseservices in Request, Response und Parameter

No items available for this category