Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

OTX - Referenz

Eine allgemeine Übersicht über den neuen OTX Standard erhalten Sie im Abschnitt

"OTX - Datenformat für Diagnoseabläufe nach ISO 13209".

Die OTX-Referenz ist eine strukturierte Auflistung aller Elemente von OTX, wie sie durch das Open Diagnostic Framework (ODF) unterstützt werden. Die Referenz ist für Autoren geschrieben und bildet die Anwendersicht, wie sie das ODF bereitstellt, ab. Sie ist kein Ersatz für die ISO-Dokumentation des Standards, siehe ISO 13209-1, -2 und -3!

Die Bezeichnungen wurden ebenfalls an die Anwendersicht angepasst und entsprechen nicht immer den originalen OTX-Namen. Falls nicht, wird der OTX-Name in Klammern dahinter geschrieben. Im ODF wird beispielsweise aus Gründen der Bedienbarkeit jedes einzelne Element im Designer als Aktivität bezeichnet. In OTX kann diese Aktivität jedoch entweder ein ActionNode, CompoundNode, EndNode oder ein komplexer Term sein, siehe Aktivitätentypen.

Nachfolgend werden alle Beiträge dieser Kategorie aufgelistet:
MeasureException Super-Klasse für alle Ausnahmen in der Measure Bibliothek
Measurement Container für eine bestimmte Messung
Measure_Chk001 Falscher Verweis(DeviceEventSource)
Measure_Chk002 Deklaration nicht vorhanden(ExecuteDeviceService)
Measure_Chk003 Nicht entsprechendes Argument(ExecuteDeviceService)
Measure_Chk004 Fehlende Initialisierungen(ExecuteDeviceService)
Measure_Chk005 Falsches Argument(ExecuteDeviceService)
MonitorChangeEventSource Erstellung einer EventSource für Change-Ereignis
Multiply Produkt aller numerischen Größen
MutexGroup Zur Synchronisation von Datenzugriffen in einer Parallel-Aktivität
Namenskonventionen Beschreibt Verweise zum Zugriff auf Elemente in anderen OTX Dokumenten
NormalizeValue Konvertierung einer numerischen Größe zur Einheit im metrischen System
NumericQuantity Zanlenwert mit Einheit
NumericQuantityLiteral Code-Reprä­sen­ta­tion eines Wer­tes vom Typ NumericQuantity
OpenScreen Erstellt und zeigt einen benutzerdefinierten Screen während der Laufzeit
OutOfBoundsException Unzulässiger Speicherzugriff
Parallel Simultane Abarbeitung von zwei oder mehreren Zweigen (Threading)
Parameter Deklarationen Beschreibt den Parameter-Deklarationsblock für In-, Out und In/Out Parameter
Power Potenz einer Zahl mit einem bestimmten Exponenten
ProcedureCall Aufruf einer OTX-Prozedur
Prozedur Beschreibt den ausführbaren Teil eines OTX-Dokuments
QuantityException Basistyp für alle Ausnahmen in der Quantities Bibliothek
ReplaceSubByteField Ersetzt Teile eines ByteFields mit einem anderen ByteField
ReplaceSubString Ersetzen von Zeichenfolgen
Return Zum Beenden einer Prozedur
Round Gerundeter Wert eines Operanden
Screen Ein Griff auf eine screen-Ressource auf dem Runtime-System
ScreenClosedEventSource Verwendet Screen als Ereignisquelle beim Schließen des Fensters
ScreenException Ausnahme für Probleme bei der Verarbeitung benutzerdefinierter Bildschirme
ScreenIsOpen Stellt sicher ob ein Screen geöffnet und aktiv ist
SendFinalResult Übermittelt das letzte Ergebnis
SendIntermediateResult Zwischenergebnis senden
ServicePreconditionException Ausnahme für nicht erfüllte Voraussetzung
SetBit Setzt ein Bit in einem ByteField.
SetComParameter Setzen von Kommunikationsparametern
SetComplexComParameter Setzen von komplexen Kommunikationsparametern
SetJobInfo Setzt Job-Informationen
SetLogLevel Setzen des Log-Levels (Schwellwert) im Ablaufsystem
SetParameterValue Setzt den Wert eines Request-Parameters
SetParameterValueBySemantic Setzt den Wert eines Request-Parameters über ein semantisches Attribut
SetPdu Setzen der PDU innerhalb eines Requests
SetProgressInfo Sendet Fortschrittsinformationen
ShiftLeft Bits im ByteField nach links verschieben
ShiftRight Bits im ByteField nach rechts verschieben
ShowDocumentDialog Dialog, der durch identifizierte URI ein Dokument anzeigen kann
Sichtbarkeiten Beschreibt die Sichtbarkeit von Elementen für andere OTX Dokumente
Signaturen Beschreibt die Signaturen für das Signatur-Konzept in OTX
Sin Sinus eines gegebenen Winkels (im Bogenmaß)
SplitString Erzeugt Liste von Teilzeichenfolgen
StoreUploadData Fordert eine OTX Laufzeit an, Daten in einem Data-Storage zu speichern
String Zeichenkette
StringConcatenate Verkettung von Zeichenfolgen
StringLiteral Literal vom Typ String
StringUtilException Super-Klasse für alle Ausnahmen in der StringUtil Bibliothek
SubByteField Rückgabe eines Teil-ByteFields
SubString Ermitteln einer Teilzeichenfolge
Subtract Subtraktion zweier numerischer Größen
Tan Tangente von einem bestimmten Winkel (im Bogenmaß)
Term Zur Beschreibung von Ausdrücken (Expressions)
Term Aktivität (TermActivity) Zur Beschreibung von Ausdrücken (Expressions)
TerminateLanes Zum expliziten Beenden einer Parallel-Aktivität
ThresholdExceededEventSource Erstellung einer EventSource für Änderungen außerhalb Bereichs
Throw Zum expliziten Auslösen einer Ausnahme
TimerExpiredEventSource Erstellung einer EventSource für Zeitablauf
ToBoolean Zur Konvertierung eines Ausdrucks nach Boolean
ToByteField Zur Konvertierung eines Ausdrucks nach ByteField
ToFloat Zur Konvertierung eines Ausdrucks nach Float
ToInteger Zur Konvertierung eines Ausdrucks nach Integer
ToLower Umwandlung in Kleinbuchstaben
ToString Zur Konvertierung eines Ausdrucks nach String
ToUpper Umwandlung in Großbuchstaben
Translate Gibt eine lokalisierte Zeichenfolge aus aus einem TranslationKey
TranslateToLocale Gibt eine lokalisierte Zeichenfolge aus aus einem TranslationKey nach dem Ziel-Locale
TranslationKey Ein Verweis auf eine Zeichenfolge, die internationalisiert wird
TranslationKeyLiteral Literal vom Typ TranslationKeyLiteral
TypeMismatchException Operation mit inkompatiblen Typen
Übersicht OTX Datentypen Beschreibt den ausführbaren Teil eines OTX-Dokuments
UnknownUnitException Ausnahme für unbekannte Einheit
UnsupportedEncodingException Kodierung nicht unterstützt
UnsupportedLocaleException Ziel-Locale nicht vom Runtime-System unterstützt
UserException Benutzerdefinierbare Ausnahme
UserExceptionCreate Erstellt zur Laufzeit eine neue UserException
UserExceptionLiteral Literal vom Typ Exception
Validierung (OTX-Checker) Beschreibt Verweise zum Zugriff auf Elemente in anderen OTX Dokumenten
Validities Beschreibt einen auf globaler Ebene definierten booleschen Ausdruck für das Validity-Konzept
Vergleichende Operatoren Grundlegende logische Operatoren für Vergleiche
WaitForEvent Wartet, bis ein Ereignis ausgelöst wird und setzt dann die Abarbeitung fort
WhileLoop Schleife die durchlaufen wird, bis die Bedingung den Wert False liefert.
WriteLog Schreiben einer Log-Nachricht
Core_Chk001 Name des OTX-Dokuments entspricht nicht dem Dateinamen
Core_Chk002 Gleicher Dokument-Name innerhalb des selben Package
Core_Chk003 Verweister Import-Link
Core_Chk004 Importiertes Dokument wird nicht verwendet
Core_Chk005 Nicht definierter Import Prefix
Core_Chk006 Nicht identische OTX Version
Core_Chk007 Fehlende Spezifikation
Core_Chk008 Die Main-Prozedur ist nicht Public
Core_Chk009 Keine Initialisierung vorhanden
Core_Chk010 Nicht eindeutiger Name innerhalb der Prozedur
Core_Chk011 Deaktiviertes Element

Seite 3 von 4