Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

OTX - Referenz

Eine allgemeine Übersicht über den neuen OTX Standard erhalten Sie im Abschnitt

"OTX - Datenformat für Diagnoseabläufe nach ISO 13209".

Die OTX-Referenz ist eine strukturierte Auflistung aller Elemente von OTX, wie sie durch das Open Diagnostic Framework (ODF) unterstützt werden. Die Referenz ist für Autoren geschrieben und bildet die Anwendersicht, wie sie das ODF bereitstellt, ab. Sie ist kein Ersatz für die ISO-Dokumentation des Standards, siehe ISO 13209-1, -2 und -3!

Die Bezeichnungen wurden ebenfalls an die Anwendersicht angepasst und entsprechen nicht immer den originalen OTX-Namen. Falls nicht, wird der OTX-Name in Klammern dahinter geschrieben. Im ODF wird beispielsweise aus Gründen der Bedienbarkeit jedes einzelne Element im Designer als Aktivität bezeichnet. In OTX kann diese Aktivität jedoch entweder ein ActionNode, CompoundNode, EndNode oder ein komplexer Term sein, siehe Aktivitätentypen.

Nachfolgend werden alle Beiträge dieser Kategorie aufgelistet:
GetFloatValue Gleitkommazahl einer numerischen Größe
GetIntegerValue Ganzzahl einer numerischen Größe
GetJobInfo Informationen aus DiagService Objekt herausholen
GetJobProgress Fortschrittsinformationen aus einem DiagService Objekt herausholen
GetListOfValidFlashSessions Gibt eine Liste der gültigen FlashSessions zurück
GetLogicalBlockID Gibt die eindeutige String-Identifizierung eines Blocks zurück
GetMeasurementFloatValue Holt den Float-Wert einer Messung
GetMeasurementQuantity Holt die gemessene NumericQuantity aus einer Messung
GetMeasurementStatus Holt den Status einer Messung
GetMeasurementTimestamp Holt den Zeitstempel einer Messung
GetNewValue Den Wert zurückgeben, der im gegebenen Ereignis gespeichert wurde
GetNumberOfBlocks Gibt die Anzahl der Blöcke in einem FlashSession zurück
GetNumberOfOwnIdents Gibt die Anzahl der Identifikationen eines Blocks zurück
GetNumberOfSecurities Gibt die Anzahl der Sicherheitsinformationen eines Blocks oder Sitzung zurück
GetNumberOfSegments Gibt die Anzahl der Daten-Segmente in einem Block zurück
GetOwnIdent Gibt eine von heruntergeladenen Daten gelesene Identifikationszeichenfolge zurück
GetOwnIdentFromEcu Gibt eine von ECU gelesene Identifikationszeichenfolge zurück
GetParameterAsList Liste von Parametern innerhalb eines Parameters
GetParameterByPath Liefert einen Parameter über dessen Pfad
GetParameterBySemantic Liefert einen Parameter über dessen semantisches Attribut
GetParameterName Name eines Parameters
GetParameterSemantic Semantisches Attribut eines Parameters
GetParameterValue Wert eines Parameters
GetPdu Byte-Stream eines Requests oder einer Response
GetRequest Request des Diagnoseservices
GetRequestParameterList Namen aller Requestparameter eines diagnostischen services zurückgeben
GetResponseName Name einer Response
GetResponseParameterList Namen aller Responseparameter eines diagnostischen services zurückgeben
GetSecurityMethod Gibt die Sicherheit Methode Informationen von einem Block oder einer Sitzung zurück
GetSessionID Gibt die Kennung eines referenzierten Flash-Sitzung zurück
GetSignature Gibt die Signatur-Informationen von einem Block oder einer Sitzung zurück
GetStartAddress Sendet die Startadresse eines Segments
GetTimestamp Gibt einen Zeitstempel in Millisekunden zurück
GetType Gibt den Typ des Blocks zurück
GetUncompressedSize Gibt die Anzahl von Bytes der nicht komprimierten Daten in einem Segment zurück
GetUnitDisplayName Darstellbarer Name der Einheit
GetValidity Gibt die Gültigkeit Informationen von einem Block oder einer Sitzung zurück
Group Zur logischen Gruppierung von Aktivitäten
Handler Aktivität für die Behandlung von Ausnahmen
HighlightScreen Hebt einen bestimmten Screen hervor um Aufmerksamkeit des Benutzers auf den Screen zu setzen
HmiException Super-Klasse für alle Ausnahmen in der Hmi-Bibliothek
i18nException Super-Klasse aller Ausnahmen in der i18n-Bibliothek
IdentifyAndSelectVariant Führt eine Variantenidentifikation durch
Imports Beschreibt Verweise zum Zugriff auf Elemente in anderen OTX Dokumenten
IndexOf Position innerhalb einer Zeichenfolge
Initialwerte Beschreibt Verweise zum Zugriff auf Elemente in anderen OTX Dokumenten
InputDialog Dialog, der eingabe des Benutzers anfordert
Integer 64-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen
IntegerLiteral Literal vom Typ Integer
InvalidConversionException Ausnahme für nicht äquivalente Einheiten
InvalidMeasurementException Ausnahme beim Empfang einer ungültigen Messung eines Messgeräts
InvalidReferenceException Zugriff auf einen ungültigen Wert
IsBooleanParameter Prüft ob der Parameter ist von Typ-Boolean
IsByteFieldParameter Prüft ob der Parameter ist von Typ-ByteField
IsComplexParameter Prüft ob der Parameter ist von Komplex-Typen
IsDeviceEvent Prüft ob das Ereignis aus einem DeviceEventSource Term stammt
IsDiagServiceEvent Prüft, ob ein Event an einen Diagnoseservice gebunden wurde
IsInRange Prüft den Wertebereich einer numerische Größe
IsMonitorChangeEvent Prüft ob ein Ereignis aus MonitorChangeEventSource oder ThresholdExceededEventSource stammt
IsNumericParameter Prüft ob der Parameter ist von Typ-Numeric
IsPositive Test eine Response auf positiv oder negativ
IsScreenClosedEvent Prüft ob das Ereignis aus einem ScreenClosedEventSource Term stammt
IsStringParameter Prüft ob der Parameter ist von Typ-String
IsTimerExpiredEvent Prüft ob ein Ereignis aus TimerExpiredEventSource stammt
IsTresholdExceededEvent Prüft ob ein Ereignis aus ThresholdExceededEventSource stammt
IsValid Aktueller Wert einer Validity
IsValidMeasurement Wertet den Status einer Messung
IsVariant Testet den Namen einer Steuergeräte-Variante für einen Kommunikationskanal
Kommentare Beschreibt den ausführbaren Teil eines OTX-Dokuments
LengthOfString Anzahl der Zeichen einer Zeichenfolge
List Liste von Elementen des selben Typs
ListAppendItems Fügt einer Liste ein oder mehrere Elemente am Ende hinzu
ListConcatenate Verknüpft zwei Listen miteinander
ListContainsValue Prüft, ob ein Wert in einer Liste gefunden wird
ListCopy Gibt die Kopie einer Liste zurück
ListCreate Erstellt zur Laufzeit ein neues Objekt vom Typ List
ListGetLength Anzahl der Elemente in der Liste
ListInsertItems Fügt ein oder mehrere Elemente in eine Liste an einer bestimmten Position ein
ListLiteral Literal vom Typ List
ListRemoveItems Löscht ein oder mehrere Elemente an einer bestimmten Position in eine Liste
Ln Natürlicher Logarithmus einer gegebenen Zahl
LocalizeQuantity Erstellt eine lokalisierte Version eines NumericQuantity
LocalizeQuantityToUnitGroup Verwandelt eine NumericQuantity zu einer bestimmten Gruppe von Einheiten
Log Logarithmus einer gegebenen Zahl auf eine gegebene Basis
Logische Operatoren Grundlegende logische Operationen mit booleschen Ausdrücken
Loop Zur wiederholten Ausführung einer Sequenz von Aktivitäten (nur Spezifikation)
Map Auflistung von Schlüssel-Werte-Paaren des selben Typs
MapContainsKey Prüft, ob ein Schlüssel in einer Map gefunden wird
MapContainsValue Prüft, ob ein Wert in einer Map gefunden wird
MapCopy Gibt die Kopie einer Map zurück
MapCreate Erstellt zur Laufzeit ein neues Objekt vom Typ Map
MapGetKeyList Liste mit den Schlüsseln einer Map
MapGetSize Anzahl der Elemente in der Map
MapGetValueList Liste mit den Werten einer Map
MapLiteral Literal vom Typ Map
MapPutItems Fügt ein oder mehrere Elemente in eine Map ein
MapRemoveItems Löscht ein oder mehrere Elemente aus einer Map
MapUnion Verbindet zwei Maps miteinander
MatchToRegularExpression Anwendung von regulären Ausdrücken
Mathematische Operatoren Grundlegende mathematische Operatoren

Seite 2 von 4