Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Sichtbarkeiten

(0 Bewertungen)

In OTX beschreibt die Sicht­bar­keit, ob Ele­men­te wie

  • Pro­ze­dur,
  • Signa­tur
  • Glo­ba­le Kon­stan­te
  • Kon­text-Varia­ble
  • Vali­di­ty

in ande­ren Doku­men­ten ver­wen­det wer­den kön­nen oder nicht. Es exis­tie­ren fol­gen­de drei Sicht­bar­keitsebe­nen:

  • Pri­va­te

    Das ent­spre­chen­de Ele­ment kann nur inner­halb des sel­ben Doku­ments ver­wen­det wer­den. Es ist somit für ande­re OTX Doku­men­te unsicht­bar. 

  • Packa­ge

    Das ent­spre­chen­de Ele­ment kann nur in Doku­men­ten inner­halb des sel­ben Pakets ver­wen­det wer­den. Es ist somit für OTX Doku­men­te außer­halb des aktu­el­len Pakets unsicht­bar.

  • Public

    Das ent­spre­chen­de Ele­ment kann von allen Doku­ments ver­wen­det wer­den. Es ist somit für alle OTX Doku­men­te sicht­bar.

Glo­ba­le Varia­blen haben immer die Sicht­bar­keit "Pri­va­te", dür­fen also in ande­ren Doku­men­ten nicht ver­wen­det wer­den!

Siehe auch

  • Erstellt
    03. Februar 2011
  • Version
    4
  • Geändert
    11. Oktober 2011
  • Zugriffe
    27036