Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Handler
Handler

Aktivität für die Behandlung von Ausnahmen

Klassifizierung

Bibliothek Core
Art CompoundNode
Kategorien Core Aktivitäten, Ablaufsteuerung, Aktivitäten, Fehlerbehandlung

Beschreibung

Die OTX Hand­ler-Akti­vi­tät wird für die Aus­nah­me­be­hand­lung ver­wen­det. Sie dient der Ver­ar­bei­tung von uner­war­te­ten Ver­hal­ten inner­halb einer Pro­ze­dur, wel­ches durch Aus­nah­men (Excep­ti­ons) aus­ge­löst wird, sie­he Throw-Akti­vi­tät. Die Hand­ler-Akti­vi­tät besteht aus fol­gen­den drei Blö­cken:

  • Try

    Der Try-Block ent­hält den auf Aus­nah­men zu über­wa­chen­den Abschnitt. Wird eine Aus­nah­me aus­ge­löst, wird die Abar­bei­tung unter­bro­chen und der zur Aus­nah­me pas­sen­de Cat­ch-Block aus­ge­führt.

  • Cat­ch

    Der Cat­ch-Block ist die eigent­li­che Aus­nah­me­be­hand­lung. Jede Hand­ler-Akti­vi­tät besitzt min­des­tens einen Cat­ch-Block. Jeder Cat­ch-Block kann einer Aus­nah­me (Excep­tion) zuge­wie­sen wer­den. Wird ein pas­sen­der Cat­ch-Block gefun­den, wer­den kein wei­te­rer Cat­ch-Blöcke ver­ar­bei­tet. Wird kein pas­sen­der Cat­ch-Block gefun­den, wird die Feh­ler­be­hand­lung auf die nächs­te äuße­re Sequenz wei­ter­ge­reicht. Wird in einem Cat­ch-Block eine Aus­nah­me aus­ge­löst, wird die­se eben­falls an die nächs­te äuße­re Sequenz wei­ter­ge­ge­ben.

  • Final­ly

    Der optio­na­le Final­ly-Block dient der Berei­ni­gung von Res­sour­cen und wird immer aus­ge­führt, egal ob eine Aus­nah­me auf­ge­tre­ten ist oder nicht.

Wird eine Aus­nah­me inner­halb des beob­ach­te­ten Blocks (Try-Block) aus­ge­löst, kann die­se inner­halb des Cat­ch-Blocks behan­delt wer­den. Ist ein Final­ly-Block vor­han­den, wird die­ser in jedem Fall nach Try- oder Cat­ch-Block aus­ge­führt.

BeachteFalls eine Akti­vi­tät Aus­nah­men aus­lö­sen kann, wer­den die Typen der Aus­nah­men in der Beschrei­bung der Akti­vi­tät auf­ge­lis­tet.

Eigenschaften

Nachfolgend werden alle Eigenschaften der Aktivität aufgelistet.
NameTypArtMVRBeschreibung
NameStringWertIName zur Bezeichnung der Aktivität
DescriptionStringWertIBeschreibung (Spezifikation) der Aktivität
EnabledBooleanWertIAktivität ist aktiviert oder nicht
TypeExceptionWertDiese Eigenschaft ist nur im CATCH-Zweig gültig.
HandelExceptionVariableDiese Eigenschaft ist nur im CATCH-Zweig gültig.
Legende: Ohne Typ = unbestimmter Typ, siehe Beschreibung; M = Eigenschaft ist erforderlich (Mandatory); V = Verkettbares Element; R = Datenrichtung I = In, O = Out, I/O = In/Out; kursiv: Standardeigenschaften
  • Erstellt
    12. Februar 2011
  • Version
    23
  • Geändert
    07. Dezember 2011
  • Zugriffe
    7598