Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

OTX - Referenz

Eine allgemeine Übersicht über den neuen OTX Standard erhalten Sie im Abschnitt

"OTX - Datenformat für Diagnoseabläufe nach ISO 13209".

Die OTX-Referenz ist eine strukturierte Auflistung aller Elemente von OTX, wie sie durch das Open Diagnostic Framework (ODF) unterstützt werden. Die Referenz ist für Autoren geschrieben und bildet die Anwendersicht, wie sie das ODF bereitstellt, ab. Sie ist kein Ersatz für die ISO-Dokumentation des Standards, siehe ISO 13209-1, -2 und -3!

Die Bezeichnungen wurden ebenfalls an die Anwendersicht angepasst und entsprechen nicht immer den originalen OTX-Namen. Falls nicht, wird der OTX-Name in Klammern dahinter geschrieben. Im ODF wird beispielsweise aus Gründen der Bedienbarkeit jedes einzelne Element im Designer als Aktivität bezeichnet. In OTX kann diese Aktivität jedoch entweder ein ActionNode, CompoundNode, EndNode oder ein komplexer Term sein, siehe Aktivitätentypen.

Nachfolgend werden alle Beiträge dieser Kategorie aufgelistet:
AbsoluteValue Absoluter Wert einer Zahl (ohne Vorzeichen)
ActionNode Aktivität Einzelner Schritt im Programmablauf zur Ausführung einer Aktion
Add Summe aller numerischen Größen
AddBranchByIndex Fügt eine Reihe von Responseparametern durch Index hinzu
AddBranchByName Fügt eine Reihe von Responseparametern durch kurze Namen hinzu
AddBranchByValue Fügt eine Reihe von Responseparametern nach dem Wert hinzu
AddElement Parameter oder Parameterstruktur hinzufügen
AddEnvDataByDtc Fügt Environment-data Parameterstruktur hinzu
Aktivitäten und Terms ActionNodes, CompoundNodes, EndNodes, Terms und Composites
AppendByteField Fügt ein neues ByteField am Ende eines ByteFields hinzu
ArithmeticException Fehler bei einer arithmetischen Operation
Assignment Zuweisung eines Ausdrucks zu einer Variable
BitwiseAnd Bitweise AND-Verknüpfung zweier ByteFields
BitwiseNot Bitweise Negation eines ByteFields
BitwiseOr Bitweise OR-Verknüpfung zweier ByteFields
BitwiseXor Bitweise XOR-Verknüpfung zweier ByteFields
BlockIsValidForAudience Prüft ob ein Block für eine gegebene Zielgruppe gültig ist
Boolean Boolesche Zahl
BooleanLiteral Literal vom Typ Boolean
Branch IfElse-Aktivität zur bedingten Ausführung von Abläufen
Break Zum direkten Beenden einer Schleife
ByteField Folge von Bytes beliebiger Länge (Hexblock)
ByteFieldGetSize Anzahl der Bytes im ByteField
ByteFieldLiteral Literal vom Typ ByteField
ChoiceDialog Dialog, der dem Benutzer eine Liste von Auswahlmöglichkeiten zeigt
CloseEventSource Stoppt die Ereignisbearbeitung aller angegebenen Ereignisquellen
CloseScreen Entlässt Screen und freilässt alle verbundenen Ressourcen
CommunicationException Ausnahme für Kommunikationsprobleme mit einem Gerät
CompareUntranslatedString Vergleicht eine nicht übersetzte Zeichenfolge mit Übersetzungen der angegebenen TranslationKey
CompareValues Vergleich zweier Größen
Composite Aktivität Aktivität aus mehreren OTX-Elementen
CompoundNode Aktivität Aktivität, welche weitere Aktivitäten beinhalten kann
ConfigurationException Ausnahme für Probleme mit Konfigurationen
ConfirmDialog Dialog, der Bestätigung des Benutzers anfordert
Continue Zum Beenden der aktuellen und Fortsetzen der nächsten Iteration in einer Schleife
Convert Wandelt eine numerische Größe in eine andere numerische Größe um
Cos Cosinus eines gege­be­nen Win­kels (im Bogen­maß)
CreateDiagServiceByName Erzeugt einen Diagnoseservice über dessen Namen
CreateDiagServiceBySemantic Erzeugt einen Diagnoseservice über dessen semantisches Attribut
CreateNumericQuantity Konstruktor für eine NumericQuantity
CreateResponse Response innerhalb eines Result-Objekts erstellen
CreateResult Ein Result-Objekt erstellen
CreateTranslationKey Schafft eine TranslationKey aus einem String
Datenzugriff (Dereferenzierung) Zum Zugriff auf komplexe Strukturen wie List oder Map
Decode Dekodiert eine Zeichenfolge
Deklarationen Deklaration von Konstanten, Variablen und Umgebungsvariablen (Kontext-Variablen)
DeselectComChannel Schließt einen Kommunikationskanal
DeviceEventSource Verwendet Messgerät als Quelle für Ereignisse
DeviceException Ausnahem für Messgerät Probleme
DiagServiceEventSource Bindet einen Diagnoseservice an eine Ereignisbehandlungsquelle
Dialog Basistyp für alle Dialoge
Divide Division zweier numerischen Größen
Encode Kodiert eine Zeichenfolge
EndNode Aktivität Zum vorzeitigen Beenden einer Prozedur oder Sequenz
Event Ereignis, welches durch eine Ereignisquelle erzeugt wurde
EventSource Ereignisquelle, welche Ereignisse erzeugt
ExecuteDeviceService
ExecuteDiagService Versenden eines Diagnoseservices an das Steuergerät
ExecuteDiagServiceEx Erweitertes Versenden eines Diagnoseservices an das Steuergerät
ExecuteHexDiagSevice Direktes Versenden eines Diagnoseservices als Byte-Stream
FlashSession Speicher für Informationen über den Kontext eines diagnostischen Sitzung und Download-Informationen
Float 64-Bit-Gleitkommazahl mit Vorzeichen
FloatLiteral Literal vom Typ Float
ForEachLoop Schleife die für jedes Element einer Auflistung durchlaufen wird.
ForLoop For-Schleife die durchlaufen wird, bis der Zähler den Endwert erreicht hat.
FormatDate Gibt eine formatierte Zeitdarstellung aus einen Zeitstempel
FormatDuration Gibe eine Dauer in Millisekunden aus einem Zeitstempel
GetAllLocales Alle verfügbaren locales abrufen
GetAllowedParameterValueList Liste aller zulässigen Werte eines Parameters zurückgeben
GetAllResponses Liste aller Ergebnisse eines ausgeführten Diagnoseservices
GetAllResults Liste aller Ergebnisse eines ausgeführten Diagnoseservices
GetAllResultsAndClear Gibt alle Result-Objekte eines Diagnoseservices zurück und löscht den Result-Buffer
GetBit Wert eines Bits an einer bestimmten Position im ByteField
GetChecksum Gibt die Checksum-Informationen von einem Block oder einer Sitzung zurück
GetComChannel Stellt zur Laufzeit eine Verbindung zum Steuergerät her
GetComChannelEcuVariantName Ermittelt aus einem Kommunikationskanal den Namen der zugehörigen Variante
GetComChannelIdentifierFromResponse Ermittelt aus einer Response den zugehörigen Kommunikationskanal
GetComChannelList Liste von Kennzeichnungen aller Kommunikationskanäle zurückgeben
GetComParameterValue Wert eines einfachen Kommunikationsparameters
GetComplexComParameter Wert eines komplexen Kommunikationsparameters
GetCompressedSize Gibt die Anzahl von Bytes der komprimierten Daten in einem Segment zurück
GetCompressionEncryption Gibt Informationen der Komprimierung und Verschlüsselung aus einem Block zurück
GetCurrentLocale Ruft Locale-Code ab
GetDefaultComParameter Standardwert eines einfachen Kommunikationsparameters
GetDefaultComplexComParameter Standardwert eines komplexen Kommunikationsparameters
GetDeviceServiceNameFromEvent Gibt eine Zeichenfolge mit namen des Geräts und Services zurück
GetDiagServiceFromEvent Diagnoseservice einer Ereignisbehandlungsquelle
GetDiagServiceFromException Diagnoseservice, der die Ausnahme ausgelöst hat
GetDiagServiceList Liste von verfügbaren diagnostischen Services eines Kommunikationskanals zurückgeben
GetDiagServiceListBySemantic Liste der Diagnoseservices mit demselben semantischen Attribut
GetDiagServiceName Namen des Diagnoseservices
GetDiagServiceNameFromResult Diagnoseservice, der dem Result-Objekt zugeordnet ist
GetDownloadData Füllt eine ByteField variable mit Daten über den Kontext einer FlashSession aus
GetEcuVariantList Liste von Namen aller Steuergeräte-Varianten eines Kommunikationskanals zurückgeben
GetExceptionOriginatorNode Identifier einer Aktivität, in dem eine Ausnahme ausgelöst wurde
GetExceptionQualifier Qualifier einer Ausnahme
GetExceptionText Text einer Ausnahme
GetFirstResponse Erste Response eines Result-Objekts
GetFirstResult Erstes Ergebnis eines ausgeführten Diagnoseservices
GetFlashSession Gibt Griff von FlashSession zurück durch eine Session-ID

Seite 1 von 4