Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Diagnosesysteme im Automobil

(39 Bewertungen)

Grundlagen der Fahrzeugdiagnose

Der Wun­sch nach mehr Sicher­heit, Kom­fort sowie Ener­gie­ef­fi­zi­enz kann heu­te nur durch eine Viel­zahl hoch­gra­dig ver­netz­ter elek­tro­ni­scher Fahr­zeug­sys­te­me rea­li­siert wer­den. Fazit: Der Anteil der Elek­tro­nik und Soft­wa­re im Fahr­zeug wächst ste­tig. Die Elek­tro­nik im Auto­mo­bil macht heu­te rund ein Drit­tel des Fahr­zeug­wer­tes aus. Die Beherr­schung der Kom­ple­xi­tät über den gesam­ten Fahr­zeug­le­bens­zy­klus bei gleich­zei­ti­ger Reduk­tion der Kos­ten ist daher eine der zen­tra­len Her­aus­for­de­run­gen der Fahr­zeu­g­elek­tro­nik. Der moder­nen Fahr­zeug­dia­gno­se kommt dabei eine ent­schei­den­de Rol­le zu: Zur Sicher­stel­lung der Funk­ti­ons­fä­hig­keit muss jede Funk­tion intel­li­gent getes­tet wer­den. Eine gewal­ti­ge Her­aus­for­de­rung, die nur durch neue Tech­no­lo­gien, Stan­dards und eine brei­te Unter­stüt­zung durch geeig­ne­te Soft­wa­re­werk­zeu­ge bewäl­tigt wer­den kann.

Ziel & Zielgruppe

Die fol­gen­den Inhal­te geben einen umfas­sen­den und sys­te­ma­ti­schen Ein­blick in die Grund­la­gen der Kom­mu­ni­ka­tion im Fahr­zeug, der so genann­ten Fahr­zeug­dia­gno­se. Ange­fan­gen von Bus­sys­te­men über Trans­port- und Dia­gno­se­pro­to­kol­le bis hin zu Dia­gno­se­lauf­zeit­sys­te­men und Daten­aus­tausch­for­ma­ten wer­den alle Schich­ten der moder­nen Fahr­zeug­dia­gno­se in Ent­wick­lung, Ver­such, Pro­duk­tion und Ser­vice behan­delt. In zahl­rei­chen klei­nen Übun­gen (inner­halb der Videos) kann der Inter­es­sier­te sei­nen Wis­sens­stand kon­trol­lie­ren und kon­so­li­die­ren.

Das Ange­bot rich­tet sich an Inge­nieu­re und Tech­ni­ker der Auto­mo­bil- und Zulie­fer­in­dus­trie, die sich mit dem Spe­zi­al­ge­biet der Kom­mu­ni­ka­tion im Fahr­zeug (Fahr­zeug­dia­gno­se) ver­traut machen und sich im Dschun­gel der ver­schie­de­nen Stan­dards zurecht­fin­den wol­len.

Die hier ange­bo­te­nen Inhal­te erset­zen nicht den Besuch einer Semi­nar­ver­an­stal­tung. Sie sind eine sinn­vol­le Unter­stüt­zung, um erwor­be­nes Wis­sen auf­zu­fri­schen oder nach­zu­schla­gen. Wenn Sie an Semi­nar­ver­an­stal­tun­gen oder Inhou­se-Schu­lun­gen zum The­ma inter­es­siert sind - spre­chen Sie mit uns, wir hel­fen Ihnen ger­ne wei­ter.

Autoren

Prof. Dr.-Ing. Werner Zimmermann, Hochschule Esslingen

  • Stu­di­um der Elek­tro­tech­nik und Pro­mo­tion an der Uni­ver­si­tät Stutt­gart
  • 1987 - 1993 Grup­pen und Abtei­lungs­lei­ter Ent­wick­lung Motor­steu­er­ge­rä­te Die­sel Ein­füh­rung der elek­tro­ni­schen Die­sel­re­ge­lung EDC Robert Bosch GmbH
  • Seit 1994 Pro­fes­sur für "Embed­ded Sys­te­me„ Hoch­schu­le Ess­lin­gen Fakul­tät Infor­ma­ti­ons­tech­nik
  • Seit 1994 in Neben­tä­tig­keit Lei­tung einer Ent­wickler­grup­pe für Auto­mo­ti­ve Soft­wa­re am Stein­beis Trans­fer­zen­trum Rech­ner­ein­satz, Ess­lin­gen
  • Autor zahl­rei­cher Ver­öf­fent­li­chun­gen zum The­ma

Dr.-Ing. Jörg Supke, emotive GmbH Stuttgart

  • Nach Stu­di­um und Pro­mo­tion im Bereich Mecha­tro­nik
  • 13 Jah­re Berufs­er­fah­rung inner­halb der Fahr­zeug­dia­gno­se bei süd­deut­schem Tool­her­stel­ler
  • Grün­der und Geschäfts­füh­rer der emo­ti­ve GmbH, Stutt­gart
  • Mehr­jäh­ri­ge Pra­xi­ser­fah­rung als Trai­ner und Lei­ter ver­schie­de­ner Semi­nar­ver­an­stal­tun­gen
  • Autor zahl­rei­cher Ver­öf­fent­li­chun­gen zum The­ma

Literatur

Zimmermann, W.; Schmidtgall, R.: Bussysteme in der Fahrzeugtechnik Zim­mer­mann, W.; Schmidt­gall, R.
Bus­sys­te­me in der Fahr­zeug­tech­nik
View­eg Ver­lag
4. Auf­la­ge 2011

Wallentowitz-KfzElektronik Wal­len­to­witz, H.; Reif, K.
Hand­buch Kraft­fahr­zeu­g­elek­tro­nik
View­eg Ver­lag
1. Auf­la­ge 2006
Marscholik, C.; Subke, P.: Datenkommunikation im Automobil Mar­scho­lik, C.; Sub­ke, P.
Daten­kom­mu­ni­ka­tion im Auto­mo­bil
VDE Ver­lag
2. Auf­la­ge 2011
Rausch-FlexRay Rausch, M.
Flex­Ray. Grund­la­gen, Funk­ti­ons­wei­se, Anwen­dung
Han­ser Ver­lag
1. Auf­la­ge 2007
Bosch-Handbuch Robert Bosch GmbH
Kraft­fahr­tech­ni­sches Taschen­buch
View­eg Ver­lag
26. Auf­la­ge 2007
Grzemba-LinBus Grzem­ba, A.; von der Wen­se, H.C.
LIN-Bus
Fran­zis Ver­lag
1. Auf­la­ge 2005
Etschberger-CAN Etsch­ber­ger, K.
Con­trol­ler Area Net­work
Han­ser Ver­lag
3. Auf­la­ge 2006
Lawrenz-CAN Lawrenz, K.
Con­trol­ler Area Net­work
Hüthig Ver­lag
4. Auf­la­ge 2000
Grzemba-Most Grzem­ba, A.
MOST – Mul­ti­me­dia Bus­sys­tem
Fran­zis Ver­lag
1. Auf­la­ge 2007


Copyright

Alle bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen und Medien unter­lie­gen dem Copy­right der emo­ti­ve GmbH.

Siehe auch

  • Erstellt
    05. Januar 2011
  • Version
    41
  • Geändert
    10. März 2013
  • Zugriffe
    64744

Kommentare 

 
+1 # Dipl.-Ing.Peter Subke 2011-05-11 11:30
Unser Fachbuch ist auch auf Englisch und jetzt in der 2.Auflage, beides beim VDE-Verlag erschienen.
Gruß,
Peter Subke
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren